≡ aus meinem Leben

Getragen

chris-up | photocase.de

Ich fliege
hoch
weit
mit ausgebreiteten Armen
auf dem warmen Wind
der strahlenden Sonne entgegen

Doch der Wind wird kühler
und mit jedem Meter den ich fliege
merke ich wie ich mehr friere
und plötzlich zieht
der Sturm
um mich herum auf.

Und der Wind der mich getragen hatte
wird schwächer.
Ich sinke
immer schneller
falle
immer tiefer
bis ich hart aufkomme.

 

chris-up | photocase.de

Über mir
tobt der Sturm mit aller Macht
und wirft die Wolken
wie Watteflocken umher.
Doch um mich herum
spüre ich
nur das leise Säuseln
einer leichten Briese
und ich merke
das ich auf
weichem Boden gelandet bin.

Langsam erkenne ich
das sogar der kalte Wind
der mich sinken und fallen lies
zu meinem Besten war;
auch wenn der Sturz ewig schien
und die Landung schmerzhaft war
so hat es mich doch vor Schlimmerem bewahrt

chris-up | photocase.de

Und so werde ich von Dankbarkeit erfüllt
und erkenne voll Ehrfurcht:

Ich bin nie allein,
und ich kann nie tiefer fallen
als in deine Hand.

jasmin | 08.06.08 | 12:10

ichwillleben.eu ist ein Angebot der Stimme der Hoffnung » www.stimme-der-hoffnung.de

Bookmark and Share

Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Suche  |  Spenden  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  jquery  |  über ichwillleben