≡ aus meinem Leben

vor dem Leben

nina gerlach | photocase.de

...wegrennen. Wie oft steh ich am Bahnhof und wünsch mir einfach in irgendeinen Zug zu steigen. Ärger, Steit, Unzufriedenheit, Zerbrochenheit...kann man davor weglaufen? Wieso kommen die Alpträume über vergangene Sünde wieder, auch wenn Gott sie ins tiefste Meer geworfen hat? Ich zweifel nicht an seiner Vergebung.  Aber das Leben ist so undurchsichtig. Verschwommen. Immer wieder anders und doch so gleich. Unverständlich. In Träume flüchten bringt nichts. Man wacht doch wieder auf. Der Zug hält irgendwann wieder an. Und überall ist es gleich.

Steffi | 23.10.07 | 12:15

ichwillleben.eu ist ein Angebot der Stimme der Hoffnung » www.stimme-der-hoffnung.de

Bookmark and Share

Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Suche  |  Spenden  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  jquery  |  über ichwillleben