≡ aus meinem Leben

Wohin, mein Gott

juli_kaesebrot | photocase.de

Ich bete, Herr, und hoffe, dass Du hörst.
Ich schrei zu Dir und rufe Deinen Namen.
Ich lauf zu Dir und hoffe, ich komm an,
denn der Weg scheint so weit
und mein Gebet scheint im Wind zu verwehn.

Wohin, mein Gott, sollt ich sonst fliehn?
Wo sonst wäre ich so geborgen?
Wohin, mein Gott, sollt ich sonst fliehn?
Wo sonst auf der Welt wär ich sicher?

Ich vertrau darauf, dass Du mein Rufen hörst.
Ich glaub dem Wort, das zuspricht, Du bist bei mir.
Ich ergreife Deine ausgestreckte Hand.
Und ganz egal, was mich täuscht.
Ich weiß, Du hältst mich und ziehst mich zu Dir.

Sabrina Röthlingshöfer | 26.03.08 | 11:25

ichwillleben.eu ist ein Angebot der Stimme der Hoffnung » www.stimme-der-hoffnung.de

Bookmark and Share

Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Suche  |  Spenden  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  jquery  |  über ichwillleben